Mit der Straßenbahn 22 durch Prag bis hinauf auf die Prager Burg

Die Straßenbahn 22 folgt einer der sehenswertesten Trassen mit herrlichen Ausblicken über die gesamte Strecke. Von der Endstation Bahnhof Hostivar im Südosten Prags fährt die Tram durch das angesagte Viertel Vinohrady in die Prager Neustadt, passiert hier das Nationaltheater, überquert die Moldau hinüber auf die Kleinseite und windet sich dann den Hang hinauf auf die Prager Burg. Die Endstation liegt am Weißen Berg in der westlichen Vorstadt.

Die Tram 22 ist das ideale Verkehrsmittel, um alle wesentlichen Sehenswürdigkeiten Prags auf eine preiswerte und bequeme Weise zu entdecken. Sie können nach Belieben aus- oder einsteigen, um die interessantesten Plätze zu besuchen.

Auf der Linie 22 fahren immer noch die kultigen T3-Wagen, die 1960 bis 1999 von Tatra gebaut wurden. Doch einige Male pro Stunde fahren auch bereits die modernen tiefergelegten Wagen von Škoda.

Die Haltestelle der Straßenbahnen 22 "Jana Masaryka" befindet sich nur ca. 150 m vom Hotel ANNA in Vinohrady entfernt. Die Haltestelle der 22 "Novoměstská radnice" befindet sich nur ca. 350 m vom Hotel PAV in Prager Stadtzentrum entfernt.

Die Route der Straßenbahn 22

Nützliche Informationen:

Die Linie 22 verkehrt zwischen 5 Uhr morgens und 1 Uhr nachts in Intervallen von 5-10 min. abhängig von der Tageszeit, am Wochenende in Intervallen von 15-20 min. Während der Nachtstunden folgt die Tram 97 der Trasse der Linie 22.

Ihr Ticket können Sie im Hotel kaufen, am Zeitungskiosk (schauen Sie nach „Tabák“ oder „Trafika“-Läden) oder an den gelben Automaten lösen, die sich an manchen Straßenbahn-Haltestellen oder in den Metro-Stationen befinden (nur mit Münzgeld).

Schauen Sie sich nun die Karte der Trasse 22 und den Fahrplan an.

Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Reise!

VINOHRADY

Unsere Reise beginnt im Stadtteil Vinohrady (Weinberge). Ursprünglich befanden sich hier seit dem 14. Jahrhundert die königlichen Weinberge. Heute ist der Stadtteil ein beliebtes Wohnquartier, ein charmantes Quartier mit Art-Deco-Häusern und schönen Parkanlagen sowie einer hohen Dichte eleganter Cafés und guter Restaurants jedweder Küche.

Theater in den Weinbergen

Theater in den Weinbergen

FRIEDENSPLATZ - Náměstí Míru (Metro-Station der grünen Linie A)

Das Zentrum von Vinohrady bildet der Friedensplatz mit seiner markanten neogotischen Kirche St. Ludmila. Rundherum befinden sich weitere historische Gebäude wie das Vinohrady-Theater oder das Nationalhaus. Auf dem Platz findet ein beliebter Weihnachtsmarkt statt. Mit etwas Glück können Sie auch eine der spektakulären Aufführungen des Signal Festivals erleben, das Mitte Oktober stattfindet.

Kirche St. Ludmila Namesti Miru

Kirche St. Ludmila auf dem Friedensplatz

I.P. PAVLOVA (Metro-Station der roten Linie C)

Der geschäftige Verkehrsknotenpunkt befindet sich nur eine Haltestelle vom Friedensplatz entfernt. Hier finden sich eine Menge Fastfood-Restaurants, Cafés und ein Markt. Der Knotenpunkt, an dem sich Straßenbahn- und Buslinien sowie die Metro kreuzen, befindet sich an der Grenze zwischen Vinohrady und Neustadt.

NEUSTADT (Nové město)

Die Prager Neustadt wurde 1348 von Kaiser Karl IV. gegründet – erwarten Sie jedoch keine mittelalterliche Atmosphäre, denn im 19. Jahrhundert wurde die Stadtmauer geschleift und die Neustadt modernisiert. 

In der Nähe des Karlsplatzes ist von der Straßenbahn aus die barocke Kirche des Hlg. Ignatius von Loyola (erbaut 1670) oder das gotische Neustädter Rathaus zu erblicken.

Kirche des Hlg. Ignatius von Loyola Prag

Kirche des Hlg. Ignatius von Loyola

Vom Karlsplatz aus bewegt sich die Tram 22 durch die Spálená-Straße zur Metro-Station Národní třída (Nationalstraße, Metro-Station der gelben Linie B), die die Grenze von Neustadt und Altstadt bildet. Beachten Sie das kubistische Haus „Diamant“ auf der rechten Seite an der Ecke Spálená- / Lazarská-Straße.

Ein gigantisches Meisterwerk des kontroversen tschechischen Künstlers David Černý  - ein elf Meter hoher Kopf des Schriftstellers Franz Kafka -  befindet sich auf der Rückseite des Einkaufszentrums Quadrio in der Nationalstraße.

 Kopf des Schriftstellers Franz Kafka Kopf des Schriftstellers Franz Kafka

NATIONALSTRASSE (Národní třída) 

Am Ende der Spálená-Straße biegt die Straßenbahn 22 in die Nationalstraße ein, die die Grenze zwischen Neustadt und Altstadt markiert. Von hier aus gelangen Sie zu Fuß nordöstlich auf den Altstädter Ring und östlich auf den Wenzelsplatz.

Entlang dieser Straße wurden im 19. Jahrhundert herausragende Gebäude errichtet und bedeutende Institutionen angesiedelt, wie z.B. das Nationaltheater und die tschechische Akademie der Wissenschaften.

Am 17. November 1989 prügelte hier die Polizei brutal eine friedliche Demonstration von Studenten auseinander und löste damit die anschließende „Samtene Revolution“ aus.

Sind Sie nun hungrig? Café Louvre und Café Slavia sind beide zu empfehlen, um einen Brunch oder Lunch einzunehmen.

Bevor die Straßenbahn 22 den Moldaukai quert, sehen Sie linkerhand zwei eindrucksvolle Gebäude: die bizarre Fassade des Schwarzlicht-Theaters Nova Scena aus den 1980er Jahren sowie das Nationaltheater mit seinem goldenen Dach.

Nationaltheater Prag

Nationaltheater - Blick aus dem Laurenziberg

Während Sie nun den Fluss in Richtung Újezd überqueren, genießen Sie zur Rechten den herrlichen Anblick der Prager Burg.

ÚJEZD

Die erste Haltestelle auf der anderen Seite des Flusses ist Újezd zu Füßen des Laurenzibergs (Petřín). Gegenüber der Haltestelle befindet sich das Denkmal für die Opfer des Kommunismus.

Wenn Sie Eiscreme lieben, sollten Sie nun einen Stopp bei „Angelato“ einlegen.

Sie können nun den Laurenziberg besteigen oder mit der Drahtseilbahn hinauf fahren. Oben angekommen finden Sie ein astronomisches Observatorium, einen Rosengarten, ein Spiegellabyrinth und einen Aussichtsturm, der nach dem Eiffelturm in Paris gestaltet wurde. Die Aussicht von dort droben ist die Mühe wert. Auch die Prager Burg kann von hier aus fußläufig erreicht werden, indem man den Wegen in Richtung des Klosters Strahov folgt.

Laurenziberg (Petrin) in Prag

Laurenziberg - der Aussichtsturm und die Kirche St. Laurentius 

KLEINSEITE (Malá strana)

Historische Häuser und Stadtpaläste von Adligen, Souvenirläden, Cafés und Restaurants  säumen die Straße, die auf den Kleinseitner Ring (Malostranské náměstí) führt. Die Tram 22 passiert die Kirche der St. Maria vom Siege, in der das „Prager Jesuskind“ zu Hause ist.

Der Kleinseitner Ring bildet den Mittelpunkt der Kleinseite. Das imposante Gebäude der St. Niklas-Kirche mit den grünspanigen Kuppeln, das den Platz beherrscht, gehört zu den künstlerisch bedeutsamsten Barockbauten in Prag. Das Herz der Kleinseite ist umgeben von Botschaften, Ministerien, Restaurants und Hotels. Der Ring befindet sich nur zwei Häuserblocks von der Karlsbrücke und ca. 10 Minuten Fußweg durch die Nerudova-Straße von der Prager Burg entfernt.

Kleinseitner Ring

St. Niklas-Kirche auf den Kleinseitner Ring

Der letzte Halt der Straßenbahn 22 auf der Kleinseite ist die Metro-Station Malostranská (grüne Linie A). Von April bis Oktober kann hier der wunderbare barocke Wallenstein-Garten besucht werden. Falls Sie gerne wandern, können Sie von Malostranská hinauf zur Prager Burg laufen. Falls nicht, fahren Sie mit der 22 den Berg hinauf.

Wallenstein-Garten Prag

Wallenstein-Garten

Die Kleinseite hinter sich lassend windet sich die Straßenbahn sicher den Berg hinauf zur Prager Burg. Die Chotkova-Straße erklimmend erhaschen Sie einen herrlichen Blick über Prag und die Moldau mit ihren Brücken.  

Blick über Prag und die Moldau mit ihren Brücken

Blick über Prag und die Moldau mit ihren Brücken 

DAS GEBIET DER PRAGER BURG

Die Tram 22 fährt um das Areal der Prager Burg herum. Dabei eröffnen sich verschiedene Zugänge zur Prager Burg:

Haltestelle „Královský letohrádek“

Betreten Sie den Park und gehen Sie am Lustschlössen der Königin Anna vorbei durch die Anlagen. Nach 15 min. erreichen Sie den Zweiten Burghof des Hradschin. Der Königsgarten ist allerdings nur in der Sommersaison von April bis Oktober geöffnet.

Lustschlössen der Königin Anna Prag

Lustschlössen der Königin Anna

Haltestelle „Pražský Hrad“

Wenden Sie sich nach links, in fünf Minuten erreichen Sie den Zweiten Burghof.

Prager Burg - zweiten Burghof

Zweiten Burghof des Hradschin

Haltestelle „Brusnice“

Wenden Sie sich nach links in die Straße „U brusnice“, gehen Sie weiter durch die Kanovnicka-Straße. Nach 10 bis 15 Minuten erreichen Sie den Ersten Burghof des Hradschin.

Haltestelle „Pohořelec“

Der letzte Halt, um die Prager Burg zu erreichen. Gehen Sie die mit Kopfsteinen gepflasterte Straße hinunter, an deren Ende Sie die St. Veits Kathedrale sehen. Auf diesem bequemen Weg befinden sich einige interessante Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Loreto-Heiligtum, das aus einem Kreuzgang, der Kirche Christi Geburt, der Loretokapelle und dem Glockenturm mit dem berühmten Glockenspiel besteht. 

Loreto-Heiligtum Prag

Loreto-Heiligtum

Steigen Sie hier auch aus, um das Strahov-Kloster mit seiner berühmten Bibliothek und den Sälen zu besichtigen.

Strahov-Kloster Prag

Strahov-Kloster

Hier endet unsere Reise. Die Straßenbahn 22 fährt über Břevnov weiter bis zur Endhaltestelle Bílá hora (Weißer Berg).


Sichern Sie sich die besten Preise durch Direktbuchung - direkt buchen ist der beste und günstigste Weg!

Buchen Sie JETZT online auf der Hotel-Website und Sie erhalten 10% Rabbat.


Hotel Anna in Prag 2 Vinohrady***

  • 300 m von der Haltestelle der Straßenbahn 22 entfernt
  • 400m vom Friedensplatz (das Zentrum von Vinohrady) entfernt
  • 1 km Wenzelsplatz, nur 20 Minuten zu Fuß von der Prager Altstadt entfernt

 Anna hotel Prague Vinohrady3-star hotel in Prague Vinohrady

Hotel Pav*** Prag Stadtzentrum

  • 300 m von der Haltestelle der Straßenbahn 22 entfernt
  • in der Nähe des Nationaltheaters, der Altstadt und des Moldauufers
  • 600 m von der Karlsbrücke entfernt

Best Western Hotel Prag InnenstadtBest Western Hotel Prag Innenstadt

Best Western PLUS hotel Meteor Plaza****

  • direkt neben dem mittelalterlichen Pulverturm und Jugendstil-Gemeindehaus
  • 600 m vom Altstädter Ring entfernt
  • 800 m vom Hauptbahnhof entfernt
  • Parken in den Garagen direkt im Hotel

4-sterne hotel Prag innestadt4-sterne hotel Prag innestadt 

Hotel Atlantic Prag Altstadt***

  • neben dem Einkaufszentrum Palladium
  • 800 m vom Altstädter Ring und dem Wenzelsplatz entfernt
  • Parken ist im Hotelhof möglich

Günstiges Hotel Prag InnenstadtGünstiges Hotel Prag Innenstadt

WARUM SOLLTEN SIE ÜBER UNSERE WEBSITE HOTELS RESERVIEREN?

  • Sie reservieren bei uns online schnell, einfach und sicher
  • direkte Reservierung zum besten Preis
  • wir vergeben kostenlos zu jeder Reservierung ein kleines Geschenk, das Sie erfreut
  • sammeln Sie Punkte für einen Ausgleich in unserem Treueprogramm Charming Rewards
  • Wir sind ein Familienbetrieb und betreiben Hotels bereits seit beinahe 20 Jahren

Kontakt

Small Charming Hotels
Truhlářská 1119/20
Praha 1
Czech Republic

+420 225 388 120
+420 225 388 252
info@smallcharminghotels.com

Haben Sie eine Frage?